Energiewende Bauernpräsident kritisiert Weichenstellungen


Der bayerische Bauernpräsident Walter Heidl kritisiert jüngste politische Entscheidungen als Hemmnisse für die Energiewende. Die zwischen Union und SPD vereinbarte stärkere Förderung von Offshore-Windparks sei unverständlich - zumal zugleich die Streichung der Einspeisevergütung für dezentrale Windkraft den Ausbau der kostengünstigsten aller erneuerbaren Energieträger blockiere. "Das ka

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats