Baumärkte: Bündelung von Warenströmen


Hersteller bündeln Ware Bau+Diy entwickelt Alternativkonzept zur Abhollogistik/ Von Manfred Vossen Die Herstellervereinigung Bau+Diy will bis Ende August ein überzeugendes Konzept für eine unternehmensübergreifende Bündelung von Warenströmen entwickeln.   Mit dem geplanten Logistikverbund der Baumarkt-Lieferanten soll eine Alternative zu den Abholstrategien des Handels aufgebaut werden.   Wie Dietrich Alberts, Vorsitzender des 100 Hersteller großen Verbandes auf der Jahrestagung in Bremen mitteilte, arbeiten inzwischen fast 70 Unternehmen im Logistik-Arbeitskreis aktiv mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats