Bayerische Brauer zahlen höhere Löhne und Gehälter


Die rund 10.000 Beschäftigten des bayerischen Braugewerbes erhalten rückwirkend zum 1. Mai 2011 drei Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung. Das teilte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit.
Der NGG zufolge hat der Entgelttarifvertrag eine Laufzeit bis 31. März 2012. Zusätzlich erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung in Höhe von netto 100,00 Euro (München: 150,00

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats