Baywa profitiert von hohen Rohstoffpreisen


Europas größter Agrarhändler Baywa hat im vergangenen Jahr von den hohen Rohstoffpreisen und einer starken Nachfrage nach erneuerbaren Energien profitiert. Der Umsatz wuchs um neun Prozent auf 7,9 Mrd. Euro, der Konzernjahresüberschuss stieg um 12,5 Prozent auf 66,8 Mio. Euro.
Vor Zinsen und Steuern erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 128,9 Mio. Euro. Das war ein Plus von zwölf Proz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats