Auch Beiersdorf Österreich beendet Make-Up-Geschäft


Nach Deutschland beendet der Konsumgüterhersteller Beiersdorf jetzt auch in Österreich, Slowenien und Kroatien das Geschäft mit Make-up.
Das Unternehmen werde sich fortan auf die Kernkompetenzen in Haut- und Körperpflege konzentrieren, teilte die Österreich-Tochter des Hamburger Konzerns am Mittwoch mit. Auf den Standort Österreich habe dies keine Auswirkung, Mitarbeiter würden nicht abgebaut

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats