Solide Basis für künftigen Nivea-Chef


LZnet. Beiersdorf startet absehbar mit leichtem Umsatzplus und etwas schwächerer Marge ins Jahr. Doch der Fahrplan steht, eine gute Voraussetzung für den künftigen Konzernchef Stefan F. Heidenreich.
Die Richtung hat sein Vorgänger Thomas B. Quaas bereits vorgegeben: Wenn der ehemalige Hero-Chef Stefan F. Heidenreich im April bei der Hamburger Beiersdorf AG das Ruder übernimmt, sind unangenehme A

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats