Bereinigung Mövenpick verkauft Hotelsparte


Für die Abgabe der Hotels an die französische Accor-Gruppe erhält Mövenpick einen dreistelligen Millionenbetrag. Insgesamt wechseln 84 Hotels den Besitzer.
Die Mövenpick Holding verkauft ihre Hotelsparte an die französische Accor-Gruppe. Accor zahle für die 84 Hotels mit mehr als 20.000 Zimmern in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Asien insgesamt 560 Million

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats