Bier wird in Deutschland weniger verkauft


Der Bierdurst in Deutschland geht weiter zurück. Im vergangenen Jahr setzten Brauereien und Bierlager 98,3 Millionen Hektoliter ab und damit 1,7 Prozent weniger als 2009. Zwar nahm der Export zu, doch auf dem mit Abstand wichtigeren Markt zwischen Kiel und dem Bodensee sank der Bierabsatz zum vierten Mal in Folge.
Das Statistische Bundesamt bezifferte das Minus im Inland am auf 2,9 Prozent. Mit 8

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats