Blauzungenkrankheit Rheinland-Pfalz zur Sperrzone erklärt


In Rheinland-Pflanz ist erstmals seit zehn Jahren wieder die Blauzungenkrankheit nachgewiesen worden. Die Tierseuche betrifft vor allem Schafe, Ziegen und Rinder. Ein Tier wurde bereits getötet.
Rheinland-Pfalz wurde am Freitag zum Sperrgebiet erklärt, wie der Sprecher des Landesuntersuchungsamtes (LUA), Achim Ginkel, in Koblenz sagte. Mindestens ein Tier wurde bereits vorsorglich get&ou

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats