Brau & Brunnen: Verluste runter


Brau & Brunnen mindert Verlust Getränkekonzern peilt schwarze Zahlen an / Von Andreas Chwallek Der Brau und Brunnen-Konzern will bereits im kommenden Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben, nachdem 1996 der operative Verlust noch bei 100 Mio. DM gelegen hatte.   Dies teilte jetzt der neue Vorstandsvorsitzende Rainer Verstynen mit. In den ersten neun Monaten 1997 habe sich das Geschäftsergebnis der Brau und Brunnen AG, Berlin/Dortmund, sprunghaft verbessert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats