Münchner zahlen am meisten


LZnet. Der Durchschnittspreis für frische Brötchen aus traditionellen Handwerksbäckereien in den Großstädten hat in diesem Jahr erstmals die 30-Cent-Marke geknackt.
Wie aus einer Studie des Instituts für Marketingberatung am Marketing-Lehrstuhl der TU Dortmund in Zusammenarbeit mit dem Filialisten Backwerk hervorgeht, mussten die Berliner den stärksten Preisschub verkraften. Ihre Schrippen kosten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats