Brot soll teurer werden


Brot und Brötchen werden wegen der hohen Weizenpreise etwas teurer. "Nach dem jetzigen Stand muss mit geringen Preiserhöhungen gerechnet werden", sagte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, Amin Werner.
Die Preisänderungen fielen je nach Größe des Betriebs unterschiedlich aus. Der Rohstoff, der einen Anteil am Preis von bis zu 10 Prozent habe, sei teurer g

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats