Brot weniger verkauft


Der Brotkonsum in Deutschland geht leicht zurück, zugleich wird das Grundnahrungsmittel teurer. Im vergangenen Jahr kauften die Kunden 804.000 Tonnen Brot, das waren 2,5 Prozent weniger als 2009, wie der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks in Berlin bilanzierte.
Der Brotpreis stieg demnach 2010 im Durchschnitt um 3,5 Prozent. Der Umsatz der Bäckereibetriebe blieb nahezu konstant bei 12,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats