Coca-Cola CCE strafft Logistiknetz


Die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE AG) schließt im ersten Quartal 2016 vier Logistikstandorte: Drolshagen in Nordrhein-Westfalen, Freigericht in Hessen sowie Würzburg und Obertraubling in Bayern. Zudem soll die telefonische Kundenbetreuung am Standort Erlangen-Eltersdorf nach Fürstenfeldbruck (Bayern) verlagert werden.
Begründet werden die Schließungen in einer Mitteilung mit verändert

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats