Campbell will Keksgeschäft von United Biscuits


Der weltgrößte Suppenhersteller Campbell erwägt laut einem Pressebericht ein 1,5 Mrd. Pfund (1,83 Mrd Euro) schweres Übernahmeangebot für den britischen Plätzchenhersteller United Biscuit.
Dabei interessiere sich das US-Unternehmen ausschließlich für die Plätzchen-Produktion, die etwa drei Viertel von United Bicuit ausmache und nicht für das Knabberartikel-Geschäft, berichtet die britische "

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats