Campofrio verbucht Gewinneinbruch


Europas größter Fleischwarenhersteller, Campofrio Food Group (CFG), hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Nettogewinn von 4,7 Mio. Euro erzielt. Das sind rund 60 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Höhere Rohstoff- und Finanzierungskosten sowie höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung hätten das Ergebnis belastet, heißt es seitens des Unternehmens.
Das Betriebsergebnis

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats