Carlsberg steigert Bierabsatz


Der weltweit viertgrößte Brauereikonzern Carlsberg hat im vergangenen Jahr bei einem steigenden Bierabsatz weniger verdient. Der Gewinn sank um knapp vier Prozent auf 5,15 Mrd. Kronen (693 Mio. Euro). Als Gründe nannte der dänische Konzern am Montag in Kopenhagen höhere Rohstoff- und Logistikkosten sowie gestiegene Vertriebs-und Marketinginvestitionen, insbesondere in Osteuropa und Asien.
Der welt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats