Cerealien-Geschäft Corona hilft Kellogg aus der Krise


Die Corona-Pandemie hat dem schwächelnden Cerealien-Geschäft von Kellogg neuen Schwung verliehen. Nach jahrelangen Einbußen meldet die deutsche Tochter in ihrem Stammgeschäft sprunghafte Zuwächse. Dank eines anhalten Trends zum Home Office rechnen Marktforschungsunternehmen auch mit langfristigem Wachstum im Cerealien-Segment.
Das Stammgeschäft von Kellogg schrumpft

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats