Champagner Deutschland bleibt vom weltweiten Absatzrückgang verschont


Der Umsatz mit Champagner ist in der Corona-Krise 2020 weltweit um 20 Prozent zurückgegangen. In Deutschland und wenigen anderen Ländern floriert dagegen das Geschäft mit dem Luxusschaumwein. Wesentlicher Grund sind die unterschiedlichen Absatzwege.
Um rund 20 Prozent sind die Umsätze mit Champagner nach Hochrechnung des Branchenverbands Comité Champagne im vergangen Jahr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats