Clemens Tönnies muss Bußgeld zahlen


Das Bundeskartellamt hat gegen Clemens Tönnies die Zahlung eines Bußgelds in Höhe von 90.000 Euro verhängt. Ihm wird vom Amt vorgeworfen, dass er bei der geplanten Übernahme des Schlachtunternehmens Tummel in Schöppingen unvollständige Angaben gemacht hat. So fehlten einer Mitteilung des Bundeskartellamts zufolge Informationen über eine Mehrheitsbeteiligung von Tönnies an der Zur-Mühlen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats