Coca-Cola investiert Milliarden in Russland


Der US-Getränkeriese Coca-Cola verstärkt seine Präsenz in Russland und will in den nächsten fünf Jahren drei Milliarden US-Dollar (2,23 Mrd Euro) im größten Land der Erde investieren. Unternehmenschef Muhtar Kent eröffnete nahe der südrussischen Großstadt Rostow ein 120 Millionen Dollar teures Werk.
Die Fabrik mit einer Jahresleistung von 450 Millionen Litern soll die Olympischen Winterspiele in

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats