Erstes Quartal Coca-Cola stoppt Abwärtstrend


Bei Coca-Cola liefen die Geschäfte zum Jahresbeginn wieder etwas besser. Der US-Getränkeriese meldete für das erste Quartal am Mittwoch einen Umsatzanstieg um gut ein Prozent zum Vorjahr auf 10,7 Milliarden Dollar (9,9 Mrd Euro).
Damit wurde der Abwärtstrend vorerst gestoppt. Allerdings sank der Gewinn um vier Prozent auf 1,56 Milliarden Dollar. Coca-Cola macht einen großen Teil seiner Geschäft

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats