Corona-Folgen Coca-Cola schickt Teile der Belegschaft in Kurzarbeit


Der Softdrinkhersteller Coca-Cola bekommt die Auswirkungen des hiesigen Shutdowns mehr und mehr zu spüren. Weil Umsätze im Außer-Haus-Markt fehlen, sind die Produktionen vielerorts nicht mehr ausgelastet. Dort, wo Bänder stillstehen, sind auch die Mitarbeiter in Kurzarbeit.
Coca-Cola hat einen Teil seiner Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Das bestätigte der Getränk

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats