Corona-Krise Aryzta schließt mehrere Standorte


Der international tätige Backwarenkonzern Aryzta zieht angesichts der Corona-Kise alle Register. Mehrere Produktionsstandorte in Europa nimmt das Unternehmen vom Netz. Dem sollen noch weitere Schritte folgen.
Der irisch-schweizerische Großbäcker Aryzta muss in der Corona-Krise den Rotstift zücken: In der vergangenen Woche wurden drei Produktionsstandorte in Europa und

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats