Corona-Krise LVMH verbucht Umsatzeinbruch


Der Luxuskonzern LVMH beklagt wegen der Corona-Krise im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatzrückgang von 17 Prozent. Konzernchef Bernard Arnault will angesichts der Situation für mehrere Monate auf sein Gehalt verzichten. Hoffnung macht dem Unternehmen die Entwicklung in China.
Die weltweite Corona-Pandemie trifft den französischen Luxusgüterkonzern LVMH Moët Hennessy

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats