Coronavirus Veltins zieht Außendienst zurück

von Elias Huber
Mittwoch, 18. März 2020
Veltins ruft seinen Außendienst aus dem LEH und der Gastronomie zurück
Veltins
Veltins ruft seinen Außendienst aus dem LEH und der Gastronomie zurück
Coronavirus
Veltins zieht Außendienst zurück
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
Ein großer Bierbrauer zieht Konsequenzen aus der Corona-Krise: Veltins zieht ab Mittwoch seinen Außendienst zurück. Weitere deutsche Brauer werden wohl in dieser Woche folgen.

Angesichts der Corona-Krise ruft Veltins seinen Außendienst aus dem LEH und der Gastronomie zurück. Wie ein Sprecher der LZ mitteilte, sind spätestens ab Mittwoch alle Mitarbeiter im Home-Office. Gründe seien der gesundheitliche Schutz der Mitarbeiter und der Regierungsbeschluss vom Montag, die Speisegastronomie ab 18 Uhr zu schließen. Außerdem wünschten zahlreiche LEH-Händler keine Betriebsfremden in ihren Filialen. Nach LZ-Informationen sollen weitere große Bierbrauer in dieser Woche ihren Außendienst abziehen.

Am Montag hatten die Bundesregierung und die Regierungschefs der Länder beschlossen, dass Restaurants und Speisegaststätten nur zwischen 6 und 18 Uhr geöffnet sein dürfen. Bars, Clubs, Kneipen und Discotheken sind für den Publikumsverkehr ganz zu schließen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats