Raiffeisen-Forum DRV-Mitglieder verabschieden Fünf-Punkte-Papier


LZnet. Die genossenschaftlichen Unternehmen der Milch-, Fleisch und Futtermittelwirtschaft lehnen einhellig branchenweite Verpflichtungen bei der Verwendung gentechnisch veränderter Futtermittel ab. "Wir unterstützen aber freiwillige Initiativen der Unternehmen, vorausgesetzt sie sind praktikabel und rechtssicher umzusetzen", so DRV-Generalsekretär Henning Ehlers beim Forum Tierische Veredelung

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats