Grüner Punkt liefert direkt nach China


Die Tochtergesellschaft der Duales System Deutschland GmbH (Grüner Punkt), die Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH (DKR), darf künftig Sekundärrohstoffe ohne Zwischenhändler direkt an Endkunden in der Volksrepublik China liefern.
Wie das Unternehmen mitteilte, habe die zuständige chinesische Behörde eine Exportlizenz für Schrott, Kunststoff und Altpapier erteilt.Ein

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats