Weintor schärft Marke


"Deutsches Weintor hat sich 2010 äußerst positiv entwickelt." Dieses Fazit zog der geschäftsführende Vorstand Jürgen C. Grallath auf der Generalversammlung. Der Umsatz blieb mit 28 Mio. Euro auf Vorjahresniveau – trotz weniger Weinmenge.
Man habe gegen den allgemeinen Trend den Marktanteil erhöhen und die Marke weiter ausbauen können. "Das schreibe ich auch der Marketingoffensive zu", so Gralla

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats