Diageo steht offenbar in der Türkei vor Zukauf


Der Spirituosen-Hersteller Diageo steht einem Pressebericht zufolge vor einem milliardenschweren Zukauf in der Türkei. Mit dem Kauf des türkischen Schnapsherstellers Mey Icki für 2 bis 2,5 Mrd. USDr soll das Geschäft in Wachstumsmärkten ausgebaut werden, schreibt das "Wall Street Journal Europe" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.
Die Gespräche befänden sich allerdings

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats