Edeka Südwest punktet mit Drogeriewaren


Edeka Südwest profitiert stärker als andere Edeka-Regionen von der Schlecker-Insolvenz. Das Verschwinden des einstigen Marktführers und eine zeitgleich gestartete Preisoffensive bescherten den Offenburgern ein Umsatzplus von über 10 Prozent.
Die Insolvenz Schleckers und zahlreiche Preissenkungen im Drogeriewarensortiment haben Edeka Südwest ordentliche Zusatzumsätze in die Kassen gespült. Nach

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats