Mehr Arbeitsplätze durch verlängerte Öffnungszeiten


Im Einzelhandel sind durch die längere Ladenöffnung nach Angaben des Branchenverbandes rund 60 000 neue Arbeitsplätze entstanden. Wie der Hauptverband des Einzelhandels (HDE) auf Anfrage mitteilte, seien darunter gut 28.000 Minijobs. Vor allem Lebensmittelmärkte, Warenhäuser und Verbrauchermärkte nutzten die Möglichkeit, ihre Geschäfte länger als früher zu öffnen. Im September hatte der Verband noch von 40.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats