Ergebnis unter Druck Westfleisch startet Effizienzprogramm


Durch den hohen Schweinefleischpreis steckt Deutschlands größter genossenschaftlicher Fleischvermarkter in der Zwickmühle. Einerseits freut sich Westfleisch, dass seine Genossen mehr Geld bekommen. Andererseits wird dadurch das Ergebnis belastet. Deshalb wurde ein Effizienzprogramm gestartet. Gleichzeitig wird kräftig investiert.
Die Auswirkungen der Afrikanischen Schweinepest

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats