Foodbranche sieht wenig Wachstumsimpulse für 2006


Die deutsche Ernährungsindustrie erwartet in diesem Jahr ein schwächeres Wachstum als 2005. Die Fußball-Weltmeisterschaft werde für die Ernährungsbranche kaum Impulse bringen, sagte der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), Jürgen Abraham, vor Beginn der weltgrößten Ernährungs- und Agrarmesse in Berlin. Wegen einer höheren Mehrwertsteuer von 2007 an würden jetzt nicht mehr Lebensmittel gekauft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats