Konzernchefs erwarten Gegenwind


LZnet. Die Furcht vor steigenden Rohwarenkosten und einem verschärften Wettbewerb bremst die Euphorie einiger Konzernlenker bei Vorlage fast durchweg positiver Halbjahrsberichte. Schwellenländer bescheren die größte Dynamik.
Den Reigen der Halbjahresberichte großer Konsumgüterkonzerne schloss jetzt Nestlé ab. Der größte Nahrungsmittelhersteller überraschte mit einer besonders guten Zwischenbi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats