Ernte unter Vorjahresniveau


Deutschlands zweitgrößter Agrarhändler Agravis richtet sich wegen des anhaltend trockenen Wetters auf einen möglichen Einbruch der Erntemenge und noch höhere Getreidepreise ein. "Die Landwirte gucken im Moment nur noch auf die Wetterkarte", sagte Vorstandschef Clemens Große Frie vor der Hauptversammlung des Unternehmens in Oldenburg.
Die Pflanzen bräuchten dringend Feuchtigkeit. "Unsere Experten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats