Esbro baut neu


LZnet. Der niederländische Geflügelvermarkter Esbro baut im kommenden Jahr einen neuen Schlachthof. Der Export nach Deutschland und Großbritannien soll ausgebaut werden.
Absatzsteigerungen um jährlich fünf bis zehn Prozent lassen Joop Eskes, Geschäftsführer und Inhaber von Esbro, optimistisch in die Zukunft schauen. Derzeit schlachtet das Unternehmen täglich knapp 80000 Masthähnchen. Mit dem

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats