Feta bleibt geschützt


Der Schafskäse "Feta" ist eine griechische Ursprungsbezeichnung und muss daher nach dem EU-Recht geschützt werden. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Urteil festgehalten. Damit wies der EuGH die Klagen von Deutschland und Dänemark gegen die EU-Kommission ab. Beide Länder hatten den Namen als Gattungsbezeichnung für ein Lebensmittel bezeichnet und wollten Feta auch für ihre eigene Schafskäseproduktion verwenden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats