Fischer beklagen EU-Regelungswut


Deutschlands Fischer sehen sich zunehmend im bürokratischen Netz der EU gefangen. Zum Deutschen Fischereitag forderte die Branche, die für 2013 geplante Reform der europäischen Fischereipolitik mit Augenmaß und praxisnah zu betreiben.
Bisher vorgeschlagene Maßnahmen würden mehr Bürokratie, mehr Kosten und am Ende einen Verlust von Fischereibetrieben zur Folge haben, sagte der Präsident des De

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats