Fonterra COO verlässt Molkereiriesen


Der neuseeländische Molkereiriese Fonterra verliert seinen Chief Operating Officer. Der Manager war vor fünf Jahren von Nestlé gekommen und war zwischenzeitlich als einer der Favoriten für den CEO-Posten gehandelt worden.
Lukas Paravicini, in den vergangenen eineinhalb Jahren als Chief Operating Officer (COO) für den Bereich Consumer & Foodservice beim neuseeländ

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats