FrieslandCampina erweitert und schließt


Der niederländische Molkereikonzern FrieslandCampina macht weitere Schritte auf der "Route 2020". Im Rahmen seiner vor wenigen Monaten verkündeten Wachstumsstrategie will das Unternehmen insgesamt 47 Millionen Euro in die Verbesserung der Effizienz seiner Käsewerke investieren. Zwei Standorte sollen hingegen geschlossen werden, teilte Royal FrieslandCampina mit.
Allein am Standort Workum sollen 31

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats