Route 2020 schmälert Gewinn von FrieslandCampina


Der niederländische Molkereikonzern FrieslandCampina hat seine Erlöse im abgelaufenen Geschäftsjahr um 7 Prozent auf 9,6 Mrd. Euro gesteigert. Das Betriebsergebnis ist dagegen um 7 Prozent auf 403 Mio. Euro gesunken. Investitionen in das Route-2020-Konzept, nachteilige Wechselkurse und eine erschwerte Wirtschaftslage seien die Ursache, so FrieslandCampina.
Der Gewinn des Konzerns sank dadurch und

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats