Saftbranche hat es schwer


LZnet. Die deutsche Fruchtsaftbranche steckt in einem Nachfragetief. Während sich Tee- und Sportgetränke sowie vor allem Energy-Drinks einer wachsenden Beliebtheit bei den Konsumenten erfreuen, tun sich Säfte, Nektare und Schorlen weiterhin schwer.
Die Zahlen des Vorjahres machen die schwierige Situation in der Fruchtsaftbranche deutlich. Vor fast allen Absatz- und Umsatzzahlen der Top-Hersteller

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats