General Mills muss Gewinnrückgang berichten


Der US-amerikanische Lebensmittelkonzern hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres seinen Nettoumsatz um 14 Prozent von 4,07 auf 4,62 Mrd. US-Dollar gesteigert. Das gab das Unternehmen bekannt. Zur Umsatzsteigerung habe besonders die mehrheitliche Übernahme des französischen Joghurtherstellers Yoplait beigetragen, so General Mills.
Der Nettogewinn sank jedoch um 28 Prozent auf 445 Mio. USD im Ve

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats