Geplante Werksschließung Katjes signalisiert Interesse an Haribo-Standort in Sachsen


Für die Beschäftigten des sächsischen Haribo-Werkes tut sich eine neue Perspektive auf: Ausgerechnet Haribos Erz-Konkurrent Katjes hat jetzt Interesse an der Übernahme des Betriebs signalisiert, den Haribo eigentlich schließen will.
Für die 150 Mitarbeiter des Haribo-Werkes im sächsischen Wilkau-Haßlau gibt es anscheinend Hoffnung. Auf Initiative von Sachse

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats