Gerichtsurteil Johnson & Johnson zu Milliardenstrafe verurteilt


Weil Johnson & Johnson die Nebenwirkungen des Medikaments Risperdal verschwiegen hat, wird der Konzern zur Strafzahlung von 8 Mrd. USD verurteilt. Johnson & Johnson will das Urteil anfechten.
Der amerikanische Pharmakonzern Johnson & Johnson ist wegen eines Medikaments, das Männern Brüste wachsen lässt, zu Milliarden-Strafzahlungen verurteilt worden. Eine Geschworenenjury

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats