Wertstrategie Warum Bitburger keine Absatzzahlen mehr nennen will


Die von Bitburger ausgegebene Wertstrategie spiegelt sich in den Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr wider: Die Braugruppe setzt zwar weniger ab, fährt aber einen höheren Umsatz ein. Unternehmenschef Axel Dahm will ohnehin weg von der Mengenfixierung der Bierbranche - und zieht ungewöhnliche Konsequenzen.
Bitburgers Wertstrategie hat die Braugruppe im Jahr des Spitzens

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats