GfK legt gut zu


Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat im ersten Quartal kräftig zugelegt: Die Nürnberger Marktforscher steigerten ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,4 Prozent auf 310,2 Millionen Euro. Ohne Zukäufe betrage das Plus dank der positiven Entwicklung in den Sektoren Marktforschung sowie Einzelhandel und Technologie acht Prozent, teilte die GfK SE mit.
Damit liege man über

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats