Griesson setzt weniger um


Der Kekshersteller Griesson-de Beukelaer ("Prinzen Rolle") hat nach der Abgabe der Markenrechte für "Mikado" 2010 leichte Umsatzeinbußen verzeichnet. Die Erlöse gingen um 0,8 Prozent auf 477,3 Mio. Euro zurück, wie das Unternehmen in Frankfurt mitteilte.
Die Lizenz für die Rechte an "Mikado" wurde im August 2010 an Kraft Foods zurückgegeben. Zum Gewinn machte das Unternehmen mit Sitz in Polch (

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats