Großbäcker Aryzta verkauft französische Tochter


Der irisch-schweizerische Großbäcker Aryzta findet einen Käufer für seine Minderheitsbeteiligung am französischen Großbäcker Picard. Dies verschafft dem Konzern zwar etwas Luft, bringt ihm aber nur einen Bruchteil des ehemaligen Kaufpreises.
Aryzta, Großbäcker für tiefgekühlte Backwaren mit irisch-schweizerischen Wurzeln, hat ein Problem wen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats